Rolf-Dieter-Eikermann

Gesichter Bahrenfelds

Bahrenfeld hat nicht nur ein Gesicht.

In unserem Stadtteil Leben unterschiedliche Menschen, die alle eine einzigartige Geschichte haben. Stephanie Culeca, Grafikdesignerin und Illustratorin, möchte diese Geschichten mit ihrer Fotokamera einfangen. Seit Januar dieses Jahres porträtiert sie Bahrenfelder im Rahmen des Kunstprojekts “Spuren hinterlassen.”  Einige ihrer Bilder haben bereits einen Weg in den Stadtteil gefunden.

 

Protestaktion-Pflegeheim

 

Das sagt Stephanie zu ihrem Projekt: “Auf dem Foto oben sind 10 Bewohner der “Pflegen und Wohnen” Einrichtung im Lutherpark abgebildet. Der Bahrenfeld-Schriftzug mit den Bewohnern diente als Protestaktion gegen die Schließung des Heimes. Ich möchte insgesamt 100 BahrenfelderInnen jeglichen Alters, Herkunft, Geschlechts, Gesinnung und Lebensweise fotografieren. So entstehen 10 Bahrenfeld-Schriftzüge mit den unterschiedlichsten Menschen aus unserem Stadtteil.”

Die Ergebnisse des Projekts werden beim Abschlussfest von “Spuren hinterlassen” sowie an verschiedenen Orten im Stadtteil präsentiert.

Wer Interesse daran hat auch ein Teil des Projektes zu werden, kann sich gern bei Stephanie Culeca unter 42 900 533 oder 0176/49189505 melden

Fotos: Lichtbildwerk, Stephanie Culeca